HomeAktuelles › Die U18-Wahl zur Bundestagswahl 2017

Aktuelles

Die U18-Wahl zur Bundestagswahl 2017

Logo U18-Wahlen

Junge am Mikrofon

PROJEKTLAUFZEIT

Februar bis Dezember 2017

PROJEKTTRÄGER

Deutscher Bundesjugendring (DBJR)

PROJEKTORT

Bundesweit, Koordinierung in Berlin

Bei uns geht es um…

politische Bildung für Kinder und Jugendliche, die aus der eigenen Neugierde für die bevorstehende Wahl wächst. In der Auseinandersetzung mit politischen Prozessen und der eigenen Meinungsbildung begegnen sich Jugend und Politik aufmerksam, sodass für die Teilnehmenden auch die Möglichkeit besteht, eigene Themen abfragen und einbringen zu können.

Alle unter 18-Jährigen können bei der Wahl unkompliziert teilnehmen, selbstständig Wahllokale anmelden und neun Tage vor der Bundestagswahl ihre Stimme abgeben.


Unser Projekt wird Jugend gerecht, weil…

... dem einseitigen und von negativen Erwartungen geprägten Vorwurf der jugendlichen Politikverdrossenheit ein konkreter Vorschlag des Austausches gegenübergestellt wird. Wenn die Mehrheit der Wähler_innen über 50 Jahre alt ist und mit den Kandidierenden aus der gleichen Altersgruppe über für sie relevante Themen untereinander diskutieren, kann man der Jugend kaum den Vorwurf machen, es mangle ihnen an Interesse.

Wir erhalten einen Eindruck der politischen Prioritäten junger Menschen und ermöglichen ihnen realitätsnah den Einstieg in demokratische Prozesse; dies bietet eine Plattform des Dialogs in bewegten politischen Zeiten.


Konkret machen wir Folgendes:

Durch ein bundesweites Netzwerk engagierter Träger und Verbände wird Kindern und Jugendlichen eine unbürokratische und konkrete Art eröffnet, sich politisch zu bilden und neun Tage vor der Bundestagswahl konkret auszudrücken. Bei der U18-Bundestagswahl 2013 stimmten über 200.000 Kinder und Jugendliche ab. Dadurch erregt die U18-Bundestagswahl auch bei den Parteien Interesse, denn sie erhalten einen Eindruck von den Schwerpunktthemen der jungen Generation.


Unterstützt werden wir durch…

Auf Bundesebene werden wir vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt. Die Landeskoordinierungsstellen werden in unterschiedlicher Intensität von Jugendringen und Verbänden in Zusammenarbeit mit Trägern auf den Landesebenen geleitet.


Uns erreicht man…

...unter folgender Adresse:

Bundeskoordinierungsstelle: u18.org und info@u18.org, angesiedelt beim DBJR (Anne Bergfeld).

Landeskoordinierungsstellen: http://www.u18.org/was-ist-u18/kontakt/

Logo U18-Wahlen

Creative Commons Lizenzvertrag

Kommentare

Kommentar verfassen

    Noch kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden.