HomeAktuelles › Schwerpunkt "22 Mio. junge Chancen": Jugendpolitik auf dem 16. DJHT – Ausgabe März 2017

Unser Onlinemagazin

Schwerpunkt "22 Mio. junge Chancen": Jugendpolitik auf dem 16. DJHT – Ausgabe März 2017

om8

NEUIGKEITEN

In der Rubrik Neuigkeiten finden Sie Aktuelles zur Gesamtstrategie und ihren Einzelvorhaben. Mit einer ausführlichen Dokumentation und einem Videoclip sind jetzt die Ergebnisse und Diskussionen der Jugendkonferenz 2016 auch online verfügbar. Das Feedback der Jugendlichen hilft uns und allen anderen Gestaltungspartnern dabei, die Jugendstrategie weiterzuentwickeln. Ebenfalls neu im Netz ist unser digitales Angebot, die Werkzeugbox „Jugend gerecht werden“, die ganz konkrete Unterstützung für Jugendliche, Fachkräfte, Politik und Verwaltung auf dem Weg zu mehr Jugendgerechtigkeit vor Ort bietet. Begleitend zum 15. Kinder- und Jugendbericht hat das Bundesjugendministerium erstmals eine eigene Jugendbroschüre „Jugend ermöglichen“ vorgestellt, die die Ergebnisse des Berichts verständlich aufbereitet, zusammenfasst und spannend präsentiert. Passend zu Beginn der Förderphase 2017-2019 des Innovationsfonds zur Förderung der Eigenständigen Jugendpolitik liegt nun auch die Dokumentation der 42 Projekte der vergangenen Förderperiode 2014-2016 vor – inklusive Rückblick und Ausblick. Die Demografiestrategie der Bundesregierung, und damit auch die AG „Jugend gestaltet Zukunft“, erreichte mit dem Demografiegipfel am 16. März 2017 einen vorläufigen Höhepunkt. Auf dem Demografiegipfel traten Jugendliche aus den Beteiligungsprojekten der AG mit starker Stimme gemeinsam auf und präsentierten ihre Forderungen für eine jugendgerechte Demografiepolitik.

Zudem finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten auf dem 16. DJHT: zu den „Jugendgerechten Kommunen“, zur Zwischenbilanz der Jugendstrategie „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ und zu den Fachveranstaltungen „'Die Jugend von heute': Jugendbilder in der Öffentlichkeit“ sowie „Neue Jugendpolitiken - europäische Jugendstrategien im Vergleich“

PRAXIS IM PORTRAIT 

Die Deutsche Gehörlosen-Jugend ist die Interessenvertretung tauber und schwerhöriger Jugendlicher und bietet ihren Mitgliedern Angebote zur Förderung von Autonomie und Selbstbestimmung.

SCHWERPUNKTTHEMA

Das Schwerpunktthema unserer Ausgabe ist der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag, der unter dem Motto „22 Mio. junge Chancen – gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten.“ steht. Wir haben daher mit der AGJ-Vorsitzenden Prof. Dr. Karin Böllert und mit Dr. Christian Lüders, Leiter der Abteilung Jugend und Jugendhilfe im Deutschen Jugendinstitut, sowie mit Natalie Schoch, Teilnehmerin der Jugendkonferenz 2016, anlässlich des anstehenden Jugendhilfetags und seinen jugendpolitischen Zielen ein Interview geführt.

Wenn Sie über das Onlinemagazin hinaus auf dem neuesten Stand bleiben oder einfach nur mit uns ins Gespräch kommen wollen, können Sie gerne Kontakt aufnehmen und uns auf Facebookund Twitter sowie Google+ folgen. Stets aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite www.jugendgerecht.de.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Ihre Koordinierungsstelle „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“


LINK ZUR KOMPLETTEN AUSGABE: MÄRZ 2017

Creative Commons Lizenzvertrag

Kommentare

Kommentar verfassen

    Noch kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden.