HomeAktuelles › TAG DER OFFENEN TÜR DER BUNDESREGIERUNG: Impressionen der Jugendmeile

Veranstaltungen

TAG DER OFFENEN TÜR DER BUNDESREGIERUNG: Impressionen der Jugendmeile

28.09.2016,

tdot

Am 27. und 28. August 2016 besuchten ca. 100.000 Menschen die Bundesregierung beim Tag der offenen Tür. Das Bundesjugendministerium veranstaltete als besonderes Highlight eine Jugendmeile. Auf der Berliner Glinkastraße waren Jugendliche und junge Erwachsene zu einem abwechslungsreichen Programm mit Sport, Kultur und Aktion eingeladen. Unter anderem erwartete die Gäste eine Medienwerkstatt, eine Airtrackbahn, Zirkus und Akrobatik und zahlreiche Workshops zu unterschiedlichsten Themen. Den inhaltlichen Schwerpunkt bildete die Umsetzung einer Eigenständigen Jugendpolitik und die Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft".

Neben dem Bundesjugendministerium waren die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder‐ und Jugendbildung, die Deutsche Sportjugend mit der Deutschen Turnerjugend und der Deutschen Behindertensportjugend, die Jugendpresse Deutschland, die Koordinierungsstelle für U18 in Berlin, der Bund der Deutschen Landjugend, die Projekte "Ichmache>Politik|Demografie" und "jugend.beteiligen.jetzt" sowie die Koordinierungsstelle "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" mit ihren Angeboten Teil der Jugendmeile.

Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, statteten den Ständen an beiden Tagen Besuche ab und tauschten sich mit den Partnern und den Jugendlichen vor Ort aus.

Im Blog von politikorange finden sich anlässlich des Tags der Offenen Tür im BMFSFJ Artikel zur Übernahme der ministeriellen Social-Media-Kanäle durch die Jugendpresse, zur Gleichstellungspolitik sowie zur Lohngerechtigkeit.

Creative Commons Lizenzvertrag

Kommentare

Kommentar verfassen

    Noch kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden.