HomeInnovationsfonds › Erfolgreicher Abschluss der Internationalen Projekte des Innovationsfonds 2014-2016

Innovationsfonds

Erfolgreicher Abschluss der Internationalen Projekte des Innovationsfonds 2014-2016

IF

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB) begleitete im Rahmen des Innovationsfonds 2014-2016  dreizehn Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die gemeinsamen Ziele der Projekte waren: 

  •  Angebote nicht formalen und informellen Lernens sichtbar zu machen
  • neue Kooperationspartner zur breiten Anerkennung der im internationalen Jugendaustausch gewonnenen Kompetenzen zu finden
  • Beiträge zum Ausgleich von Bildungsbenachteiligung zu leisten, indem die Relevanz von nicht formalen und informellen Bildungsprozessen deutlich gemacht wird

Die Projekte wurden an den Grundsätzen Eigenständiger Jugendpolitik  ausgerichtet. Mit einem BarCamp in Berlin und einer Abschlussveranstaltung (ausführlicher Bericht dazu hier) in Frankfurt/Main fand die aktuelle Förderperiode ihr Ende. Eine umfangreiche Abschlussdokumentation mit zahlreichen Einblicken in die Praxis kann heruntergeladen werden.

Zudem begleitete eine Jugendredaktion  die Arbeit der Projekte und erstellte zahlreiche Videoclips. Ganz frisch online gegangen, ist eine Video-Abschlussdokumentation.

VIDEO-ABSCHLUSSDOKUMENTATION 

ParkourParis und ParkourONE

Jeweils in den Oster- und Sommerferien 2014 kam es zu zwei Begegnungen zwischen 30 Teilnehmer/innen von ParkourParis und ParkourONE Berlin. Es wurden Erfahrungen im Bereich Trainingsphilosophie, Kultur und Sprache ausgetauscht. Es blieb ein besonderes Gefühl der Verbundenheit, Freundschaft und die Erinnerung an zwei unvergessliche Trainings- und Austauschwochen. In diesem Zusammenhang entstand ein sehr sehenswertes Video zum Thema Parkour .

Alle Videos der Jugendredaktion findet sich im YouTube-Kanal von innovativ international.

Creative Commons Lizenzvertrag

Kommentare

Kommentar verfassen

    Noch kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden.