Onlinemagazin Handeln für eine Jugendgerechte Gesellschaft

Ausgabe Dezember 2017

Optimale Darstellung

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu – und wir freuen uns, Sie mit der elften Ausgabe unseres Onlinemagazins in die Weihnachtsfeiertage verabschieden zu dürfen.

In der Rubrik Neuigkeiten finden Sie Aktuelles zur Gesamtstrategie und ihren Einzelvorhaben, u.a. zur Auftaktveranstaltung der Eigenständigen Jugendpolitik im Innovationsfonds und zum 4. Peer-Learning-Seminar des Prozesses „Jugendgerechte Kommune“.

Praxis im Portrait: „Fundamente schaffen – LeipzigerJugendWohnen“ ist eines der Projekte, die im Rahmen der Eigenständigen Jugendpolitik im Innovationsfonds 2017-2019 gefördert werden. Hier werden wohnungs- und arbeitslose Jugendliche über die mobile Arbeit dazu befähigt, ihr eigenes Wohnprojekt zu planen und umzusetzen und sich so mit der Unterstützung von Fachpersonen wieder ein eigenes stabiles Lebensumfeld zu schaffen.

Das Schwerpunktthema unserer Ausgabe ist ein Update: Zuletzt haben wir im März 2016 auf die Eigenständige Jugendpolitik in den Ländern geblickt. Seitdem hat sich viel getan, und in immer mehr Ländern finden sich neben Gesprächskreisen und Arbeitsgruppen ganz konkrete Maßnahmen und Beschlüsse. Deshalb freuen wir uns, die neuesten Entwicklungen im Überblick vorstellen zu können.

Wenn Sie über das Onlinemagazin hinaus auf dem neuesten Stand bleiben oder einfach nur mit uns ins Gespräch kommen wollen, können Sie gerne Kontakt aufnehmen und uns auf Facebook und Twitter sowie Google+ folgen.

Stets aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite www.jugendgerecht.de.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihre Koordinierungsstelle „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“

Neuigkeiten

Voneinander lernen: Neues aus der Jugendstrategie

Während die Vorweihnachtszeit dank Einkaufsstress, hoher Termindichte und bisweilen unberechenbarem Wetter die meisten Menschen noch zum Jahresende zur Höchstform auflaufen lässt, richten wir in der Koordinierungsstelle ganz besinnlich unseren Blick zurück auf die vergangenen Monate, in denen in Sachen Jugendstrategie besonders viel los war. Neben einem Rückblick auf das 4. Peer-Learning-Seminar in Fürth Ende November gibt es Neuigkeiten zum Projekt „Eigenständige Jugendpolitik im Innovationsfonds“, mit einem „Save-the-Date“ für die Bilanz- und Perspektivveranstaltung zur Jugendstrategie eine Ankündigung für das, was uns 2018 noch erwartet.

weiterlesen

jugend.beteiligen.jetzt - MOOCs und Fortbildungen für 2018

Auch für das neue Jahr hat sich das Team des Gemeinschaftsprojektes jugend.beteiligen.jetzt wieder viele tolle Aktionen und Möglichkeiten zum Thema Digitale Jugendbeteiligung vorgenommen: Im März 2018 startet ein MOOC in Kooperation mit der Hochschule Esslingen und stellt u.a. digitale Tools für Jugendbeteiligung vor; im Februar 2018 findet eine Fortbildung zum Thema "Partizipation in der digital geprägten Gesellschaft" am Institut für Jugendarbeit in Gauting statt.

weiterlesen

„du »EUROPA» wir“ - Europäische Jugendbeteiligung gestartet

Freizeit, Engagement, Reisen, Kultur, Umwelt, Liebe, Internet, Bildung, Arbeiten… Themen, die für junge Menschen und ihr Leben wichtig sind, spielen auch für Jugendliche und junge Erwachsene in anderen europäischen Ländern sowie auf europäischer Ebene eine Rolle. Umgekehrt hat Europa Einfluss auf ihr Leben – häufig ohne dass sie es bemerken. Im Jugendbeteiligungsprozess „du »EUROPA» wir“ geht es seit Sommer 2017 um die Frage, wohin sich Europa aus Sicht junger Menschen entwickeln soll und was Jugendpolitik dazu beitragen kann.

weiterlesen

Mitsprache! Teilhabe! Politik jugendgerecht gestalten! Die Dokumentation zur 2. Jugendkonferenz ist erschienen!

60 Jugendliche, drei Tage, viel zu diskutieren und großartige Ideen, wie Jugendpolitik in Deutschland noch besser laufen kann: Die 2. Jugendkonferenz zur Jugendstrategie 2015-2018 "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" hat Ende September 2018 in der Jugendherberge am Berliner Ostkreuz junge Menschen zusammengebracht, die einen kritischen und produktiven Blick auf jugendrelevante gesellschaftliche Themen geworfen und in sechs Themenfeldern gemeinsam Forderungen und Visionen entwickelt haben. Nun ist die Dokumentation der 2. Jugendkonferenz erschienen, die als Kooperationsveranstaltung zwischen der Koordinierungsstelle "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" und dem Bundesjugendministerium stattfand.

weiterlesen

Praxis im Portrait

LeipzigerJugendWohnen

Logo Suedpol

Wir machen Sozialarbeit und wollen junge Menschen befähigen: eigenständig zu planen, zu arbeiten, für sich und andere eigene Werte und sich selbst ein sicheres Wohnumfeld zu schaffen.

Jugendhaus Leipzig e.V.

Weiterlesen

Schwerpunktthema

Eigenständige Jugendpolitik in den Ländern

Update: Eigenständige Jugendpolitik in den Ländern
Interviews mit Lucia Stanko und Christian Thönelt

Bereits zum zweiten Mal richten wir mit unserem Schwerpunkt einen genaueren Blick auf die Entwicklungen in den Bundesländern - denn dort hat sich im letzten Jahr viel getan. In vielen Ecken der Republik ist Eigenständige Jugendpolitik mittlerweile der zentrale Rahmen für jugendpolitische Weiterentwicklungen geworden. Diese Entwicklungen stellen wir in unserem Update-Artikel vor. Zudem sprechen wir mit Lucia Stanko (Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz) sowie Christian Thönelt (Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern) für vertiefte Einblicke in beide Bundesländer.

Schwerpunktartikel: Eigenständige Jugendpolitik in den Ländern

Interview mit Lucia Stanko (MFFJIV Rheinland-Pfalz)

Interview mit Christian Thönelt (LJR Mecklenburg-Vorpommern)