Veranstaltung
Home > Eigenständige JugendpolitikFachtag "10 Jahre Eigenständige Jugendpolitik"

Am 30. Oktober veranstaltet die Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik den Jubiläumsfachtag "10 Jahre Eigenständige Jugendpolitik - Aus der Nische ins Rampenlicht" in Berlin.

Einladung Fachtag 10 Jahre

10 Jahre Eigenständige Jugendpolitik
Mit zwei jugendpolitischen Konferenzen hat die AGJ 2008 und 2009 den Boden für eine jugendpolitische Neuausrichtung bereitet. Im Jahr 2009 hat auch das Bundesjugendkuratorium eine jugendpolitische Neupositionierung und eine eigenständige, auf die Lebensphase Jugend ausgerichtete Politik empfohlen. Die Bundesregierung positionierte sich 2009 erstmals mit dem Begriff der Eigenständigen Jugendpolitik. Seitdem wird im Bund, in Ländern und in Kommunen eine jugendgerechte Politik strategisch befördert.

Das zehnjährige Jubiläum der Verankerung im Koalitionsvertrag gibt Anlass, um neben einer Rückschau auch einen mutigen Ausblick zu wagen – welche Themen und Leerstellen, welche Strukturen müssen in den Blick genommen werden?

Hier findet sich das Programm (PDF) mit weiteren Informationen.

Der Fachtag ist bereits ausgebucht. Interessierte können sich über eine Mail an jugendgerecht(at)agj.de für die Warteliste melden. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Übernachtungskosten können leider nicht übernommen werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an jugendgerecht(at)agj.de

Tagungsprogramm

  •  ab 10.00 Uhr Empfang und Anmeldung
  • 10.30 Uhr Tagungsbeginn und Einführung - "10 Jahre Eigenständige Jugendpolitik" - Prof. Dr. Karin Böllert, Vorsitzende der AGJ
  • 11.00 Uhr Grußwort - Bettina Bundszus, Abteilungsleiterin Kinder und Jugend – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • 11.15 Uhr Impulsinterview mit Klaus Waldmann, Mitglied des Bundesjugendkuratoriums 2006-2009
  • 11.30 Uhr Podiumsdiskussion „Aus der Nische ins Rampenlicht? – Erreichtes, Gegenwart und Zukunft Eigenständiger Jugendpolitik“
    Mit: Prof. Dr. Karin Böllert, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ;
    Bettina Bundszus, Abteilungsleiterin Kinder und Jugend, Bundesjugendministerium - BMFSFJ;
    Lisi Maier, Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings;
    Jürgen Schattmann, Leiter der Gruppe Jugend im Familienministerium Nordrhein-Westfalen - MKFFI
  • 12.30 Uhr Mittagspause
  •  13.30- 15.30 Uhr Dialogrunden „Neue Impulse - Neue Chancen für die Eigenständige Jugendpolitik“
    Expertinnen und Experten werden die Dialogrunden mit thematischen Impulsen bereichern. Die Übersicht der Referierenden finden Sie im detaillierten Tagungsprogramm.
    Themenübersicht
    I. Neue Sprachlosigkeit? Das Verhältnis von Jugend und Politik
    II. Zufrieden? Stellenwert und Umsetzungsstand von Jugendbeteiligung
    III. Nachhaltig Jugendgerecht! Generationengerechtigkeit und Jugendpolitik
    IV. Raum für Jugend! Freiräume und Selbstpositionierung
    V. Jugendpolitik 2.0! Wir müssen über Digitalisierung reden
  • 16.00 Uhr Schlussplenum mit Thesen der Dialogrunden und Ausblick
  • 16:30 Uhr Ende des Plenums, im Anschluss: Get Together mit Musik von Tea for Two