Eigenständige Jugendpolitik
auf kommunaler Ebene umsetzen

Wie gestaltet man einen Ort jugendgerechter? Wie lässt sich Jugendbeteiligung etablieren? Wie lassen sich nachhaltige Strukturen für Jugendgerechtigkeit aufbauen? Wie bleibt die Kommune ein Lebensraum zum Wohlfühlen? Und wer unterstützt Jugend bei der Zukunftsgestaltung?

In der Werkzeugbox findet sich eine Auswahl an Materialien und Methoden, die beim Engagement für einen jugendgerechten Ort hilfreich sind. In vier Handlungsfeldern empfehlen wir praktische Tools, theoretisches Hintergrundwissen und Argumentationsstützen – ausgewählt für Politik und Verwaltung, für Fachkräfte in der Jugendarbeit und für Jugendliche selbst.

Die Sammlung der Materialempfehlungen wird beständig erweitert - bitte schicken Sie Ergänzungsvorschläge an jugendgerecht(at)agj.de.

Zum Materialpool für Fachkräfte, Jugendliche, Politik & Verwaltung vor Ort:

zur Werkzeugbox