Veranstaltung
Home > Eigenständige JugendpolitikJetzt anmelden zur Bundesjugendkonferenz 2020

Vom 11. bis 13. September 2020 findet die Bundesjugendkonferenz 2020 online und in Berlin statt. Die Anmeldung für Jugendliche zwischen 14 und 27 ist bis zum 20. Juli 2020 möglich.

Jugendliche Teilnehmer der Jugendkonferenz 2017 arbeiten zusammen in einer Gruppe.

Die Beteiligung junger Menschen an politischen Gestaltungsprozessen ist einer der Grundsätze der Eigenständigen Jugendpolitik und der Jugendstrategie der Bundesregierung. Die Bundesjugendkonferenz bietet ein Forum, um bundesweit engagierte Jugendliche zu aktuellen jugendpolitischen Fragestellungen zusammenzubringen.

Die Registrierung für die Veranstaltung ist bis zum 20. Juli 2020 möglich im BARCAMPTOOL .

In Workshops zu politischen Themen können sich junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren mit Vertreterinnen und Vertretern aus Bundesministerien und aus Projekten und Verbänden austauschen. Die Themen auf der Agenda reichen von Demokratie & Beteiligung vor Ort bis zur Bundesebene. Es geht um Formen der Jugend-Politikberatung, Möglichkeiten zur Mitgestaltung im öffentlichen Raum oder auch um die Kommunikation zwischen „der“ Jugend und „der“ Politik.

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Covid-19-Eindämmungsverordnungen muss die Konferenz mit reduzierter Teilnehmendenzahl stattfinden, zugleich wird es die Möglichkeit geben, digital Themen zu diskutieren und sich online einzubringen.

Die Bundesjugendkonferenz 2020 ist eine Kooperationsveranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), jugendgerecht.de – Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik (AGJ), der Servicestelle Jugendstrategie (Stiftung SPI) und von jugend.beteiligen.jetzt.

Weitere Informationen zur Jugendstrategie der Bundesregierung, ihren Handlungsfeldern und Bausteinen finden sich auf den Informationsseiten des Fachkräfteportals.